Sie spinnt im Winter

Nach unten

Sie spinnt im Winter

Beitrag  chrissy3100 am Sa Jan 16, 2010 2:37 pm

Ich hab momentan das Problem mit ihr, dass sie neuerdings (seit es Winter ist) nur durchgeht. Sie wechselt die Hand obwohl ich ihr die Richtige Hilfe gebe & buckelt dann nurnoch. Meine Reitlehrerin meint, dass das an den kalte Temperaturen liegt, da sie ja ein Schulpferd ist und wenn sie dann bewegt wird, dann geht sie richtig ab...
Ist das bei euch auch so oder ähnlich? o.ô
avatar
chrissy3100
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 16.01.10
Alter : 24
Ort : Nähe Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen http://twitter.com/chrissy3100

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  debo am Sa Jan 16, 2010 7:59 pm

Ich denke mal, es liegt einfach daran, dass sie nicht ausgelastet ist, das hat mein Pony auch, weil die sich ja dann weniger bewegen und dadurch unterm Reiter einfach mehr Power haben. Wink

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  chrissy3100 am So Jan 17, 2010 3:30 pm

Ja denke ich auch.
Meint ihr, ich soll sie dann einfach vor dem reiten an der Longe auspauern und dann reiten? Hilft das?.. Weil es könnte ja auch sein, dass sie dann erst warm geworden ist und dann erstrecht austickt... oder? Neutral
avatar
chrissy3100
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 16.01.10
Alter : 24
Ort : Nähe Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen http://twitter.com/chrissy3100

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Atreyu_x3 am So Jan 17, 2010 9:24 pm

Wird sie denn jeden Tag im Schulunterricht geritten ?
Ich longiere meistens vorne weg gerne bisschen ab.So das sie erstmal ihre "meise" rauslassen können.
Danach gehts meistens. :>
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  chrissy3100 am So Jan 17, 2010 11:08 pm

Ich denke schon das sie jeden Tag geritten wird... außer es sagt mal jmd ab oder so :/
Und an wochenenden werden die laufen gelassen.
avatar
chrissy3100
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 16.01.10
Alter : 24
Ort : Nähe Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen http://twitter.com/chrissy3100

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Atreyu_x3 am So Jan 17, 2010 11:09 pm

Vllt sticht sie auch einfach nur der Hafer. Laughing Laughing Laughing
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  chrissy3100 am Mo Jan 18, 2010 6:54 pm

Das heißt? Very Happy
avatar
chrissy3100
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 16.01.10
Alter : 24
Ort : Nähe Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen http://twitter.com/chrissy3100

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Atreyu_x3 am Mo Jan 18, 2010 7:01 pm

Das ist so ein Spruchwort für Pferdchen die gern mal rumrennen und rumbuckeln. ^^
Unsere würden, wenn sie Hafer kriegen durchdrehen. xD
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  debo am Mo Jan 18, 2010 10:37 pm

Das mit der Longe würde ich mal ausprobieren, kann allerdings auch daneben gehen. Meiner hat nach dem longieren erst richtig Power und spinnt dann mega unterm Reiter. ;D
Ich würds einfach ausprobieren und vllt bisschen weniger Futter geben, wenn das geht ?

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  chrissy3100 am Mo Jan 18, 2010 11:12 pm

Das mit dem longieren werde ich mal fragen, ob das geht..
Aber übers Futter hab ich keine verfügung :/
avatar
chrissy3100
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 16.01.10
Alter : 24
Ort : Nähe Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen http://twitter.com/chrissy3100

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Atreyu_x3 am Di Jan 19, 2010 3:57 pm

Das ist blöd mit dem Futter. :/
Aber ist ja eigentlich immer so bei Schulis. :/

Probier es mal aus mit dem ablongieren wenn du darfst und berichte dann mal. Smile
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Mariechen am Mo Feb 01, 2010 7:33 pm

hey Smile hatte das letzten winter das problem^^ wir haben das einfach so gelöst, dass wir den happy (so heißt das pferdi) vorher einfach laufen lassen haben, solang bis er keine lust mehr hatte rumzuspringen und zu buckeln und ganz lieb und brav wurde^^
lg

Mariechen
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 24
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  mini-mary am Di Jul 20, 2010 4:30 pm

Ich muss hierzu auch mal meinen Senf dazu geben!!

Zum Einen stimmt es, das Pferde im Winter oder besser bei kälteren Temperaturen (um +/- 5 Grad) gerne etwas kerniger werden. Das hat einen völlig natürlichen Grund:

Pferde sind Steppentiere, das heißt, tagsüber herrscht normalerweise Hitze, in dieser Zeit dösen die Pferde, ruhen und fressen nur etwas. Nachts gehen die Temperaturen in der Steppe rapide runter, also müssen die Pferde sich mehr bewegen um den Stoffwechsel in Gang und die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten. Die Kälte treibt die Pferde also an!

In unseren Gefilden kommt dann dazu, dass viele Pferde im Winter kaum Auslauf bekommen, nur zum Reiten oder mal zum in der Halle laufen lassen aus ihrer Box kommen. Das diese Pferde ihrem Bewegungsdrang dann nachkommen wollen liegt doch auf der Hand, oder? Fluchttier!!!???!!!

Unsere Pferde sind auch im Winter täglich draußen auf der Weide und toben sich dort regelmäßig aus, also gibt es auch bei der Arbeit keinerlei Ausflippen oder Ähnliches.

Zum Thema "der Hafer sticht"!!
Alles Blödsinn. Natürlich, wenn Energie gefüttert wird, muss die auch wieder abgebaut werden, aber das liegt nicht am Hafer, das passiert dann bei jedem anderen Futter auch!!! Wink

Was tun bei kernigen Pferde im Winter:
Laufen lassen, möglichst täglich mehrere Stunden raus, und zwar dahin wo genügend Platz ist, dass sie auch mal toben können. Hat man (...oder besser Pferd...) diese Möglichkeit nicht, dann eben vor dem Reiten austoben lassen!! Surprised

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Laura am Di Jul 20, 2010 8:20 pm

Am besten ist immer so lang wie es geht auf die Koppel. Nicht zum fressen einfach nur zum laufen. Unsere kommen im Winter auch stundenweise raus, so lang es eben geht. Und nachts dann in den Stall. Verbunden mit täglichem reiten gibt es da kaum Probleme. Das sie im Winter kerniger sind ist völlig normal.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Sie spinnt im Winter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten