Leckerlie Rezepte zum selber machen

Nach unten

Leckerlie Rezepte zum selber machen

Beitrag  Atreyu_x3 am Fr Feb 05, 2010 2:56 pm

Hefe-Hütchen

Zutaten:
200 g Bierhefe (Ration für fünf Tage)
200 g Vollkorn Weizenmehl
100 g Traubenzucker
100 g Sechskornmischung
800 g Kräutermischung
ca. 200 ml Kräutertee

In einer Schüssel werden die Bierhefe, das Mehl, der Traubenzucker und die Sechskornmischung mit dem Tee zu einem sämigen Brei vermischt. Nun wird die Kräutermischung untergehoben, und aus diesem Teig werden mit einem Esslöffel kleine Hütchen geformt, auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech verteilt und bei 15o Grad Celsius (Gasumluftherd) ca. 3o Minuten gebacken. Die Kräutermischung setzt sich aus folgenden Pflanzen zusammen und kann in der Apotheke nach diesen Wünschen bestellt werden: 150 g Klettenwurzel,150 g Teufelskralle, 150 g Stiefmütterchen, 15o g Walnußblätter und 200 g Zinnkraut. Diese Mischung reicht für vier Portionen Hefe-Hütchen. Haltbarkeit: 5 Tage (im Kühlschrank aufbewahren)


Knusperbällchen

Zutaten:
ca. 400g Cornflakes (eine Packung)
100g Maisstärke
1/8 l Maiskeimöl
20g Vanillezucker
1 Eßl. gem. Fenchel
1 Eßl. Zitronensaft
400 ml Wasser

3/4 Cornflakes in der Hälfte des Wassers einweichen, mehrmals umrühren. Maisstärke mit einigen Eßl. Wasser mischen. Zucker und Gewürze bei kleiner Hitze erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Maisstärke zufügen. Kurz aufkochen, dann mit Öl und den restlichen trockenen Cornflakes verrühren. Sobald die bröckelige Masse genügend abgekühlt ist, mit festem Druck Nussgrosse Bällchen formen. Im Backofen bei mittlerer Hitze 1/2 Stunde nachtrocknen. Sollen die Bällchen etwas elastischer werden, einen Tag offen liegen lassen.


Nuss-Riegel

Nuss-Riegel
Zutaten:
200g Margarine
200g Traubenzucker
4 Eßl. Honig
100g gemahlene Haselnüsse
100g Sonnenblumenkerne
200g Nuss-Früchte-Müsli

In einer Teflonbeschichteten Pfanne Margarine bei mittlerer Hitze schmelzen. Nach und nach Traubenzucker mit Honig zugeben. Solange rühren bis alles verschmolzen ist und einen zähen Brei ergibt. Nüsse und alles untermengen. Die 1cm dicke Masse zum auskühlen ausbreiten, gut abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.


Horse Cookies

Zutaten:
1 Tasse geraspelte Karotten
1 geraspelter Apfel
2 Teelöffel Sonnenblumenöl
1/4 Tasse Melasse
1 Teelöffel Salz
1 Tasse gequetschten Hafer
1 Tasse Mehl

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Backblech einfetten. In einer großen Schüssel die Karotten, Apfel, Sonnenblumenöl und Melasse vermischen. Unter ständigen Rühren Salz, Hafer und Mehl hinzufügen. Den Teig auf dem Backblech ausrollen, mit dem Messer Linien einritzen, damit die die Cookies später leicht trennen lassen. 20min backen, bis die Cookies schön braun sind. Die Leckerbissen nur noch abkühlen lassen und dann ab in den Pferdestall.


Vitamin Cocktail

Vitamin Cocktail
Zutaten:
1 Tasse Leinsamen (mit kochendem Wasser übergossen, über Nacht abgekkkühlt und aufgequollen)
2 Bechertassen Weizenkleie
2 Bechertassen gequetschter Hafer
1 Pfund geraspelte Möhren
1 Pfund geraspelte Äpfel
1 EL Obstessig
2 TL Honig

Gequollenen, vorbehandelten Leinsamen mit Weizenkleie und Quetschhafer in 3 l Wasser aufkochen und ausquellen lassen, Möhren- und Apfelraspel, Obstessig und Honig daruntermischen und handwarm verfüttern (keine Resta aufbewahren, da Gärungsgefahr)


Hirse-Karotten-Bällchen

Zutaten:
1 kg Karotten
100g Hirse
100g Weizenmehl
100g Traubenzucker
50g Früchtemüsli
50g geschälte Sonnenblumenkerne

Die Karotten werden gerieben und mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel gegeben und gut miteinander verknetet. Anschließend formt man mit angefeuchteten Händen Tischtennisball große Bällchen und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Backzeit beträgt bei 120 °C ca. 35 - 45 Minuten im Gasofen. Vor der Verfütterung auskühlen lassen.
Haltbarkeit: 3 - 4 Tage


Apfel-Karotten-Stangen

Zutaten:
5 grosse Karotten
3 grosse Äpfel
100g Vollkornmehl
100g Traubenzucker
50g Früchtemüsli

Karotten und Äpfel werden fein geraspelt, mit den anderen Zutaten gut vermischt und zu Fingerdicken, 2 cm langen Würstchen geformt. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 100 °C ca. 30 Minuten backen. Vor dem Verfüttern abkühlen lassen.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten