Longieren (:

Nach unten

Longieren (:

Beitrag  Jessie am Mi Mai 05, 2010 2:38 pm

Hey ihr lieben (;

ich hab ma ne Frage, mich würds interessieren wie oft und wie lange ihr longiert, was ihr beim longieren einbaut damit das hüh nachdenkt und womit ihr longiert?

LG
Jessie
avatar
Jessie
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 07.01.10
Alter : 25
Ort : Osna

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  debo am Mi Mai 05, 2010 2:52 pm

Wie oft ? mein Shetty eig nur 1 mal in der Woche höchstens; mein Hengstchen wenn er 'im Training' ist 2-3 mal die Woche; Nighty so 1-2 mal in der Woche.

Wie lange ? Wenn's nur ist damit die eben Bewegung kriegen und nicht so hyperaktiv sind dann nur so 10-20 min, wenn ich richtig longier dann auch oft mal 'ne Std, je nachdem wie's Ponychen mitmacht.

Einbauen ? Eigentlich nichts, höchstens mal Stangen oder so, aber normal nicht. Meine machen das auch so ganz gut mit. Wink

Womit ? Longiergurt Wink Im moment mach ich auch relativ viel mit Doppellonge, bei Nighty manchmal auch mit Ausbindern und Stormy hab ich auch öfter mal mit Sattel und Reiter, als er eingeritten wurde. Wink

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  Jessie am Fr Mai 07, 2010 12:39 pm

Ne Stunde longieren?! o.o

Findest du nicht, dass das etwas zu lange is und die Gelenke zu sehr belastet?
weil, dadurch, dass das Pferd ja immer im Kreis läuft werden die inneren gelenke nunmal mehr beansprucht was zu Gelenkverschleiß führt... ? also ich hab beigebracht bekommen, maximal ne halbe stunde Longieren und danach dann vlt Laufenlassen, n bisschen spazieren gehen oder so...


LG
avatar
Jessie
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 07.01.10
Alter : 25
Ort : Osna

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  Atreyu_x3 am Fr Mai 07, 2010 1:02 pm

Wie siehts mit Hilfszügeln aus?
Macht die einer rein?
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  debo am So Mai 09, 2010 2:45 am

Jessie schrieb:Ne Stunde longieren?! o.o

Findest du nicht, dass das etwas zu lange is und die Gelenke zu sehr belastet?
weil, dadurch, dass das Pferd ja immer im Kreis läuft werden die inneren gelenke nunmal mehr beansprucht was zu Gelenkverschleiß führt... ? also ich hab beigebracht bekommen, maximal ne halbe stunde Longieren und danach dann vlt Laufenlassen, n bisschen spazieren gehen oder so...


LG

Ich mache ja alle 5-10 min Seitenwechsel. Und wenn er erst nach 15-20 min anfängt vernünftig zu laufen kann ich ja nicht gleich nach 5-10min vernünftig laufen wieder aufhören damit, oder ? Dann baut das auch nicht wirklich Muskeln auf, die er aber ja nunmal braucht. Wink

Wie siehts mit Hilfszügeln aus?
Macht die einer rein?
Wenn dann benutz ich eigentlich nur mal Ausbinder. Wobei ich festgestellt hab das meine an der Doppellonge besser laufen und da auch besser mitarbeiten, da benutz ich dann keine mehr. Wink

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  Laura am Mo Nov 01, 2010 7:06 pm

Hab seit gestern das Longierabzeichen IV. Very Happy
Uuund ich muss sagen, dabei habe ich seehr viel gelernt, ich weiss jetzt deutlich mehr über's Longieren. Viele Vorurteile wurden beseitig und es hat ziemlich Spaß gemacht. Und ich kann das nur jedem empfehlen der mit seinem Pferden ordentlich arbeiten will, weil man doch viel falsch macht/machen kann und somit ja auch dem Pferd schadet.

Ich werde jetzt viel mehr longieren, vorallem auch im Winter damit ich nicht mehr jeden Tag reiten muss. Und Papa baut mir gerade einen kleinen Reitplatz, der aber hauptsächlich als Longierzirkel fungieren soll.

So viel dazu von meiner Seite.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  mini-mary am Mo Nov 01, 2010 11:05 pm

Ich habe das Longierabzeichen vor Ewigkeiten auch mal gemacht, ist schon wichtig zu wissen WAS man da tut.
Generell longiere ich eigentlich äußerst selten.
Wenn, dann arbeite ich lieber mit der Doppellonge, oder noch lieber mit dem Langzügel.
Das "normale" Longieren mit der doch recht einweitigen Bewegung ist für meine Großen und für deren schwere Körper nicht sonderlich geeignet. Deshalb nutze ich lieber die DL und kann leichter den gesamten Reitplatz ausnutzen.
Die Ponys longiere ich eigentlich nur, wenn sie nach längerer Trainingspause wieder antrainiert werden müssen oder am Anfang ihrer Ausbildung.
Hilfszügel nutze ich nur selten, meistens ist das nur bei den Jungpferden nötig, um ihnen den Weg in die Tiefe zu zeigen, wenn sie dies nicht von alleine finden. Da scheiden sich ja etwas die Geister, weil einerseits behauptet wird, unausgebunden würde das Longieren keinerlei Sinn machen und andererseits gesagt wird, die Pferde sollen alleine ihre Stellung und Haltung finden und nicht in gezwungenen Positionen laufen müssen.
Ich persönliche mache es eher vom jeweiligen Pferd abhängig!

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  Yoshii x3 am Do Sep 06, 2012 2:24 pm

wie oft?
Foxy longiere ich ca. 3mal die Woche.
wie lange?
Da Foxy sonst eh nur auf der Wiese rumgammelt & nicht geritten wird, immer 1Stunde. Wobei ich ständig die Seiten wechsele (ca alle 10-20Minuten).
was ihr beim longieren einbaut damit das Hüh nachdenkt?
Nur (maximal) 3Stangen.
womit?
Longe Razz nee scherz, mit Longiergurt. Und das Dressurpferd von Sarah hab ich letztens mit dieser Zäumung longiert, der Name fällt mir gerade nicht ein. scratch Mit Ausbindern longiere ich nie, hat Foxy auch nicht nötig:D. & Doppellange hab ich noch nie ausprobiert, ich hab bis heute nicht gecheckt wie das geht. Razz

glg
avatar
Yoshii x3
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 19
Ort : Luxemburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren (:

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten