Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Leonidas am Mi Nov 17, 2010 1:23 pm

Nicht nur Magengeschwüre können Folgen von zu frühem und zu rapidem Training sein. Besonders wegen dem Wachstum, kann es auch zu Rückenproblemen kommen, wenn zu früh Gewicht getragen wird, ohne dass dabei auch etwas Anlehnung im Spiel ist.
Sieht man doch wunderbar an den Rennpferden, die werden auch mit 2 Jahren eingeritten, und sind mit 8-9 Jahren platt. Klar da ist das Training heftiger, aber auch bei "normalem" Reittraining, kann man in so jungen Jahren bereits die spätere Gesundheit des Pferdes schädigen.

Ich würde raten, erstmal weiter Bodenarbeit mit dem Pferd zu machen und erst, wenn es alt genug ist (3-4 Jahre) so richtig anfangen Gewicht tragen zu lassen.
Wenn das Pferd dabei unterfordert wirkt kann man jedes mal ein bisschen Abwechslung durch Stangen, Dualaktivierung oder zirzensiche Lektionen mit reinbringen. Aber in diesem noch jungen Alter des Pferdes würde ich vom Reiten erstmal die Finger lassen.

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Putzel16 am Mi Nov 17, 2010 2:10 pm

Leute bei Westernpferden ist das nunmal alles bissl anders! Die werden früher eingeritten das hat FF Westernhorses schonmal erklärt!

Da gibts Tunriere schon für diese Altersklasse!

Und Quarter sind meist ein bisschen "frühreifer" ist nunmal so und ich glaube nicht das Sandra ihren Flame überfordert mit dem was sie da tut.....

avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Leonidas am Mi Nov 17, 2010 3:09 pm

Ob es beim Westernreiten anders ist, was das Einreitalter angeht sei mal so dahingestellt. Das ändert aber nichts daran, dass ein Pferd, egal welche Rasse, in diesem Alter noch nicht zu viel geritten werden sollte. Hin und wieder mal eine Runde auf dem Platz drehen ist kein Problem, aber doch bitte noch nicht vollzeit.

Und die Ausrede Quarter seien schon eher soweit, bringen die Rennreiter auch bei den Englischen Vollblütern und die sind genauso platt wie jedes andere Pferd, das in dem Alter schon vollzeit geritten wird.
Bei Kaltblütern spielt das Alter eine Rolle, die sind Spätentwickler.

Aber ist ihre Sache, wenn sie später ein plattes Pferd haben will mit Magengeschwüren, Rückenproblemen und sonstigem. Dann hatte sie jetzt ihre Freude an dem Tier, aber das sieht in ein paar Jahren dann ganz anders aus. Und dem muss sie sich dann auch stellen und dem gewachsen sein.

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  debo am Mi Nov 17, 2010 3:12 pm

Gegen das Reiten an sich habe ich ja auch in ihrem Fall nichts gesagt, aber gegen das, was das Pferd in diesen 5 Wochen (!!!!) unterm Reiter, schon alles kann, das finde ich einfach zu viel, zu extrem für das Pferd.

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Leonidas am Mi Nov 17, 2010 4:27 pm

Sagte Mini-Mary ja auch schon, dass es nicht gut ist, für ein so junges Pferd sich bereits auf so viele Sachen gleichzeitig zu konzentrieren.
Bei jungen Pferden gilt eben Arbeit in Maßen nicht in Massen.
Und 5 Wochen um ein Pferd einzureiten und auf verschiedene Lektionen zu trainieren ist einfach eine ZU kurze Zeit! Wenn es diese Zeit wäre, um das Pferd soweit zu kriegen, dass man sich mal für ein zwei Runden draufsetzen kann, ist da gar nichts gegen einzuwenden.
Das Pferd mag jetzt ja auch noch alles brav mitmachen ohne bocken und zicken, aber irgendwann wird es überfordert sein, wenn es sich auf zu vieles konzentrieren muss und da so ein Pferd nicht sagt: "Es ist mir zu viel!" wird es eben mal bocken, und dann ist nämlich das Gewundere da: "Hm wieso das denn jetzt?".

Mein Harry war auch 2 als wir angefangen haben ihn einzufahren, aber da hat er nach 5 Wochen grade mal am Langzügel Komandos wie Recht und Links drauf gehabt und noch keinen Wagen hinter sich hergezogen. Und beim Einreiten war es genauso, erstmal langsam anfangen, vielleicht mal drüber lehnen, dann drüber lehnen und mal ein zwei Schritte gehen usw. eben alles schön in Ruhe und alles auch immer wieder wiederholt und nicht "Auja klappt, also nächstes..."

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Putzel16 am Mi Nov 17, 2010 5:08 pm

ich glaube nicht das sandra so jemand is die ihrem pferd zu viel zu mutet und ihn nich intensiv an einer aufgabe arbeiten lässt, er kann vllt schon viel aber ich denke nich dass sie ihn jeden tag was andtres beibringen wird.... sondenr konkret an den sachen weiter übt.....


und ihn auch mal pausen gönnt und ihn einfach nnur stehen lässt
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Leonidas am Mi Nov 17, 2010 5:22 pm

So wie sie es beschrieben hat, hat ihr Pferd ja anscheinend schon einiges in diesen 5 Wochen gelernt (angaloppieren aus dem Stand, spins & stops uvm.) und das man da natürlich stutzig wird, und denkt, dass Pferd wird vielleicht ÜBERfordert, sollte eigentlich klar sein.
Wir wollen sie ja auch nicht kritisieren oder ihr vorschreiben wie es zu laufen hat. Es sind lediglich Vorschläge und Meinungen, wie es vielleicht besser für das Pferd ist, wie ihre Aussagen interpretiert werden und was die Folgen sein können, wenn man es tatsächlich zu sehr übertreibt Wink

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  debo am Mi Nov 17, 2010 6:03 pm

Ein Forum ist doch dafür da, um offen seine Meinung zu sagen, sich über etwas auszutauschen usw. Das sind halt unsere Meinungen und ich warte jetzt einfach mal ab, wann, ob und was sie noch dazu schreibt.

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Putzel16 am Mi Nov 17, 2010 6:16 pm

Ich hab auch nix andres behauptet Debo Very Happy
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Atreyu_x3 am Mi Nov 17, 2010 7:22 pm

Das gehört hier aber alles nicht rein Wink
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Putzel16 am Mi Nov 17, 2010 7:59 pm

Schuldigung Chef^^
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  mini-mary am Do Nov 18, 2010 12:53 pm

Um wieder auf das eigentliche Thema, nämlich die Bodenarbeit zu kommen:

Die Bodenarbeit an sich ist in der Erziehung und Ausbildung unersetzlich. Erst wenn vom Boden aus ein entsprechendes Vertrauensverhältnis aufgebaut ist, kann zur eigentichen Reit- oder Fahrausbildung weitergegangen werden.
Nach der Ausbildung dient die Bodenarbeit eher dem Trainingserhalt, der Abwechslung im Training und des Muskelaufbaus bzw. -erhalt usw.
Wenn unsere Pferde fertig ausgebildet sind machen wir eigentlich nur noch sehr wenig Bodenarbeit, da sie entweder entsprechend regelmäßig gearbeitet werden oder aber ihren Bewegungsausgleich auf der Weide haben.
Ich würde gerne mehr Bodenarbeit machen, besonders in den Wintermonaten, wo man draußen weniger machen kann, aber dafür bräuchte ich eine Halle und die haben wir leider nicht. Crying or Very sad bisher sind wir aber auch so immer gut zurecht gekommen.


mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  FF_Westernhorses am Do Nov 18, 2010 6:02 pm

Also nachdem nun in meiner abwesenheit viel diskutier wurde will ich nur nochmal kurz folgendes sagen:

Das Pferd hat 2-3 freie Tage pro Woche, wird maximal 30 MInuten pro Einheit geritten und das er viel kann liegt enfach an der Bodenarbeit, das musste ich dem nicht groß beibringen...
Stopps kannte er an der Longe schon übers stimmkommano, wie man spins steht kannte er von der Showmanship/Halter, seingänge von der normalen Bodenarbeit etc.
Dieses Pferd läuft übrigens schön rund über den rücken und anlehnung in dem Sinne haben wir beim Westernb gar nicht, weil das Ziel ja ist, das Pferd am gaaaaaaanz lang durchhängenden Zügel zu reiten, da geht alles über den Schekel, der gute trägt seinen Kopf auch ohne Zügelunterstützung kurz vor der Senkrechten und wie gefordert schön tief =)

Der kommt mit seinen Einheiten sehr gut klar, schließt immer ruhig und zufrieden ab und der lernt eine Azfgabe auch korrekt, aber das ist n Pferd dem zeige ich 2 Tage lang, auf welche hilfe er welche Reaktion geben soll und dann sitzt das bei ihm...
setzt ich mich im schritt auf gereader Linie seitlich rein leg den äußen zügle gegen den hals und den äußeren schenkel ran, da fängt der aus der geraden linie heraus an zu spinnen etc. das kann ich auch gerne einhändig oder ganz ohne trense reiten...

Und zum Thema platte Pferde: bei rennpferden die einfach nur rennen kann das ja durchaus sein, aber unsere Pferde werden von anfang an korrekt trainiert, gymnastiziert etc. und ich reite auch 20-jährige Pferde auf turnier die mit 2 oder 2,5 angeritten wurden und durchaus viiiel mehr training hatten =)

Unser Ziel ist nur 60 Tage vom ersten Mal draufsitzen bis zur Turnierreife und das klappt durchaus gut und die Pferde laufen auch 15 Jahre danach noch gut auf Turnier =) Es ist das "WIE" das den unterschied macht, nicht das Wann
avatar
FF_Westernhorses
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 25
Ort : Wesselburen

Benutzerprofil anzeigen http://majestic-flame-bar.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  FF_Westernhorses am Do Nov 18, 2010 6:34 pm

debo schrieb:Gegen das Reiten an sich habe ich ja auch in ihrem Fall nichts gesagt, aber gegen das, was das Pferd in diesen 5 Wochen (!!!!) unterm Reiter, schon alles kann, das finde ich einfach zu viel, zu extrem für das Pferd.

irgendwie geht an dir wohl vorbei, dass ich das dem Pferd nict in den letzten 5 woche beigebracht habe, das wäre wohl n bisschen viel bei 4 tagen pro woche je 30 minuten...
der kennt die Übungen seit gut 1,5 Jahren, nur halt eben vom Boden aus und was seit mehr oder weniger 1,5 jahren bereits auf Stimmkommando sorgfältig erlernt wurde und perfekt saß, das habe ich in den letzten 5 wochen einfach nur mit einer Gewichts-, Sitz- oder Schenkelhilfe verbunden, nict mehr und nicht weniger, ich hab dem Pferd garantier NICHT in den letzten wochen all das erklärt... wie es drehen muss, wie es anhält, wie es seitwärs geht etc..

so das musste och raus, wer jetzt doch mal den genauen Hintergrund erfahren möchte und vllt. mal wissen will was los ist bevor er groß labert, der soll mir ne PM schreiben.. lg sam und nun zurück zum thema
avatar
FF_Westernhorses
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 25
Ort : Wesselburen

Benutzerprofil anzeigen http://majestic-flame-bar.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Atreyu_x3 am Do Nov 18, 2010 7:00 pm

Wenn ihr euch darüber nicht aufregt n pferd mit 2,5 mal 2 runden im schritt zu reiten, dann könnte ich mich ja auch einfach auf atreyu setzen ohne das hier rumgenöhlt wird. Wink

So und nun ist das beendet und wir kommen wieder zum thema bodenarbeit geek
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Leonidas am Do Nov 18, 2010 7:36 pm

Hat Mini-Mary ja schon längst gemacht. Dachte das Thema wäre eh schon längst gegessen Razz

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Atreyu_x3 am Do Nov 18, 2010 8:12 pm

ist es jetzt auch ^^
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Was haltet ihr von Bodenarbeit?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten