Ausbinden auf Turnieren

Nach unten

Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Leonidas am Mo Nov 15, 2010 3:57 pm

Also, ich finde es schrecklich, wenn man sich mal auf Turnieren anguckt, wie zusammengeschnürrt manche Ponys da laufen müssen, und damit dann noch besser platziert werden als solche, die ihr Pferd ohne Ausbinder in Stellung bringen, nur weils bei denen dann nicht ganz perfekt ist. Ich finde das unfair und absolute Tierquälerei. Man kann ein Pferd ausbinden, aber in Maßen, etwas Kopffreiheit sollte noch da sein. Ich persönlich finde den Schabbong (weiß nicht obs so richtig geschrieben ist) richtig gut, der bringt das Pferd zwar in Stellung, lässt ihm aber für Biegungen etc. noch genug Platz.
Ich binde mein Pferd beim Reiten eh nicht aus, nur bei Longieren ein bisschen, damit es nicht zu unruhig im Kopf ist und ein bisschen sich an Stellung gewöhnt.

Was denkt ihr zu den "zusammengeschnürrten" Pferden und Ponys auf Turnieren?

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Atreyu_x3 am Mo Nov 15, 2010 6:55 pm

hör mir auf. -.-
ich war mal auf einem turnier da ist ein mädchen geritten der ihr pony war so eng ausgeschnürt, das hat mir richtig in der seele weh getan.
Ich hasse es, und ich hab das auch auf meinem alten Reiterhof gemacht.Da konnten die ihre ponys nicht mal vorwärts treiben und die reitlehrer mussten mit der peitsche hinterher rennen damit das pony sich überhaupt bewegt !!!
Das ist genauso wie bei der rollkur.Da hab ich auch mal eine aufn Turnier gefragt warum sie rollkur reitet.Kam von ihr als Antwort : "Ja, das sieht so edel aus"
Ich hab gedacht ich muss die vom Pferd ziehn. -.-

Ich mag das Chambon auch sehr. Darin werde ich mein Geld auch noch investieren.Im moment longier ich meinen immermal mit der HO Longierhilfe.Damit geht er auch sehr schön.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  FF_Westernhorses am Mo Nov 15, 2010 7:26 pm

also ich frage mich, was leute die nur mit ausbindern aufm pferd sitzen können überhaupt aufm Turnier zu suchen haben, bzw, was sie überhaupt aufm pferd machen...

Das ding wird übrigens Chambon geschrieben und es ist genauso schlimm wie alle anderen, weil es in dem moment wo sich das Pferd stellen soll einseitigen Druck aufbaut und somit erstmal die gute Haltung wierder durch Druck unterstreicht und "bestraft" und zweitens im schlimmsten Fall den ganzen Kopf in eine Schieflage zwingt =)

Also ich persönlich halte son diesem ganzen Ausgebinde und hilfszügelgesocks gaaaaaar nix.
avatar
FF_Westernhorses
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 07.05.10
Alter : 25
Ort : Wesselburen

Benutzerprofil anzeigen http://majestic-flame-bar.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Laura am Mo Nov 15, 2010 10:31 pm

Ich finde das ganz einfach: Wer es nötig hat, Ausbinder zu nutzen, kann nicht reiten.

Und ist noch laaaaaaaaaaaange nicht bereit, ein Turnier zu reiten.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Leonidas am Di Nov 16, 2010 11:25 am

Also beim Longieren finde ich kann man durchaus ausbinden, auch mit Chambon, da dieser aus Elastischem Material besteht, und dem Pferd noch Freiheit lässt. Auch beim Reiten finde ich Ausbinden nicht schlimm, aber in Maßen, z.B. bei Pferden die sehr mit dem Kopf schlagen, bevor man da dem Pferd mit den Zügeln im Maul wehtut, kann man ruhig einen Martingal benutzen, um das Kopfschlagen etwas einzudämmen.
Ich selber bin auch lange mit Ausbinder geritten, weil ich nun mal als Reitanfängerin ein Pferd noch nicht so in die gesunde Stellung bekommen habe wie es sollte.

Die Aussage, wer ausbinden muss kann nicht reiten, halte ich für absolut falsch. Klar, wer sein die Nase vom Pferd bis auf die Brust schnallt, sollte sich wirklich überlegen, ob er was auf dem Rücken eines Pferdes zu suchen hat. Aber um es Pferd und Reiter bei anfänglichen Schwierigkeiten leichter zu machen ist es völlig in Ordnung. Ich seh es lieber, wenn der Reiter es sich durch Ausbinder leichter macht, als wenn das Pferd durch falsche Stellung wegen Unerfahrenheit gequält wird, die kann schnell zu Verspannungen und argen Rückenproblemen führen.

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Putzel16 am Di Nov 16, 2010 12:56 pm

Also ich finde Ausbinder wenn sie richtig angewendet werden und das Pferd dadurch noch genug Freiheit hat und nich so zu geschnürt is das es Schmerzen hat vollkommen ok.
Ich habe auch so angefangen damals weil ich konnte das Pferd ja noch gar nich stellen und alles, und na ja in der Führzügelklasse z.B. oder auch Reiterwettberwerb find ich es ok wenn die Pferde oder Pnies ausgebunden sind solange es nich zu zugeschnürrt ist.

Aber um so Älter man wird und auch umso Höher man kommt in der Ausbildung sollten diese natürlich wegfallen. Man sollte auch wissen welche Art von Hilfszügeln oder Ausbinder man benutzen kann damit noch genug "Freiheit" für das Pferd besteht. Beim Longieren benutz ich auch öfter Halsverlängerer, weil ich die neben dem Chambon noch am besten mit finde...
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Leonidas am Di Nov 16, 2010 3:43 pm

Ich finde es nur auch unmöglich, dass die Mädels, die am Sattel festgeklebt werden und ihre Ponys einschnüren bis zum geht nicht mehr, auch noch höher platziert werden, als die (wie ich damals), die ihre Ponys von allein in Stellung gebracht haben und selbst einen guten Sitz hatten, ohne sich am Sattel mit Haftcreme festzukleben.
Deswegen hab ich auch irgendwann aufgehört Turniere zu reiten, weil ich kein Bock mehr hatte, mich abzumühen und dafür keine Anerkennung zu bekommen. Außerdem wurde mir das hier in dieser Region irgendwann ein zu großer Sympathie Wettbewerb.
Finde ich unmöglich, klar geh ich auch aufs Turnier nur um dabei zu sein, aber irgendwann macht sich echt Frust breit, wenn man trainiert und trainiert und nichts dabei rauskommt (gute Platzierung), und andere sich nur aufs Pony kleben lassen, das Pony einschüren und dann noch unter den ersten 3 platziert werden, obwohl sie niemals so hart trainiert haben wie andere, die es allein können.

Ich bin auch der Meinung, dass man irgendwann schon aufs Ausbinden beim Reiten verzichten sollte. Hilfszügel, die das Kopfschlagen einschränken gehen noch in Ordnung, wobei ich da auch eher dahin tendieren würde, zu überprüfen, woran dieses Verhalten liegt (schmerzende Zähne, Verspannungen im Rücken, allergische Reaktion auf Gebissmaterial), als erstmal pauschal auszubinden.

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Laura am Di Nov 16, 2010 7:11 pm

Ein Pferd schlägt ja nicht grundlos mit dem Kopf, also der Sache auf den Grund gehen. Und wenn man Anfänger ist, sollte mal halt Pferde bekommen, die leicht an den Zügel zu reiten sind. Ich hab noch nie in meinem Leben ein Pferd mit Ausbindern geritten, man lernt es auch so. Und als ich auf meinen ersten Führzügelklassen war, hatten meine Ponies auch keine Ausbinder. Und ich war gerade mal 5. Also ich finde das geht alles auch so.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Atreyu_x3 am Di Nov 16, 2010 7:21 pm

es geht auch alles Wink
Man kann alles lernen wenn man den richtigen Trainer bzw die richtige hilfe dazu hat.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Laura am Di Nov 16, 2010 7:32 pm

Genau so sehe ich das auch. Und es geht ja, ich sehs ja an mir Very Happy Es klappt wirklich.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Leonidas am Di Nov 16, 2010 11:04 pm

So und was ist, wenn es jemand nun mal nicht von Anfang an hinbekommt?
Was spricht da dagegen, es BESONDERS dem Pferd leichter zu machen, indem man leicht ausbindet, damit es in die Anlehnung kommt, den Rücken "rund" macht und damit dem Pferd eventuelle Verspannungen erspart bleiben. Sicher kann alles erlernt werden, aber ich finde es besser, wenn das Pferd während diesem Lernprozess, der ja durchaus länger dauern kann, geschohnt wird, als unnötig geschädigt.
Es geht ja nicht grundsätzlich darum, dass jemand der ausbindet nicht reiten kann! Sondern darum, dass Reiter und Pferd sich so arrangieren, dass hinterher ein einheitliches Ergebnis, nämlich die Anlehnung und Stellung des Pferdes erreicht wird, und wie der Reiter diesen Weg beschreitet, sei jedem selbst überlassen, solange das Pferd dabei nicht den Kürzeren zieht.

Leonidas
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 28.10.10
Alter : 26
Ort : Klein Henstedt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  debo am Mi Nov 17, 2010 11:28 am

Ich persönlich habe nichts gegen die ganzen Hilfszügel, denn manchmal helfen sie wirklich. Grade, wie hier einige schon geschrieben haben, um das Pferd zu schonen. Und es hat ja auch nicht jeder die Mittel und das Pferd, um ohne Ausbinder und Co. zu lernen. Wink Ich longiere mein Storm auch manchmal mit Hilfszügel, weil er das halt manchmal braucht, um danach von alleine wieder vernünftig zu laufen. Und Nighty bin ich auch mal mit Ausbinder geritten, weil er eine Kopf-hoch-reiß-Phase-und-dann-durchgeh-Phase hatte, da ging's nicht anders. Und geschadet hat es noch keinem von meinen. ^^ Also ich finde es kommt auch immer ganz auf's Pferd an. Und nicht jeder hat solche Pferde, die das auch so lernen. Wink Ich find, wenn mans richtig anwendet und nicht zu stark ausbindet und nicht zu lange, dann ist das in Ordnung. Rolling Eyes

_________________
Vertrauen kann man nicht erzwingen, sondern muss es sich erarbeiten. LG Debo
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  mini-mary am Mi Nov 17, 2010 11:54 am

Das Problem mit dem Begriff Ausbinder oder besser Hilfszügeln ist; Es soll nicht dem Reiter sondern dem Pferd geholfen werden, das verwechseln viele und benutzen die Hilfszügel um es dem Reiter leichter zu machen.
Ob beim Reiten oder beim Longieren, die Hilfszügel sollen dem Pferd helfen, den Reiter besser zu tragen bzw. sich selber besser tragen zu können, wenn sie dies noch nicht alleine können.
Hilfszügel haben ihren schlechten Ruf einfach nur aus der Tatsache heraus, dass sie falsch benutzt werden, ansonsten sind sie eben wie sie schon heißen: ein Hilfsmittel für das Pferd!

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ausbinden auf Turnieren

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten