Mauke (Pferd)

Nach unten

Mauke (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Do Jan 07, 2010 10:08 pm

Mauke ist eine bakterielle Hautentzündung in der Fesselbeuge des Pferdes. Vorzugsweise erkranken Pferde mit langem Behang. Die Krankheit tritt am häufigsten in den Wintermonaten auf. Beides weist auf die Tatsache hin, dass die Haut besonders nach einer Vorschädigung (Nässe, Tausalz, Urin, mechanische Irritationen) für die Entzündung empfänglich ist. Diese äußert sich in der Ausbildung eines übel riechenden Sekretes über der wunden und teilweise stark juckenden Haut. Die Symptomatik kann durch bakterielle Sekundärinfektionen verstärkt werden. Unbehandelt kommt es zum chronischen Verlauf, der mit einer starken Verdickung der Haut im betroffenen Bereich einhergeht, was bis zu einer Bewegungseinschränkung des darunterliegenden Gelenkes führen kann.

Die Behandlung zielt hauptsächlich auf die Verbesserung der hygienischen Situation des erkrankten Hautbereiches hin (saubere Aufstallung, schonende Säuberung mit mild desinfizierenden Lösungen). Durch häufige und sorgfältige Reinigung der gefährdeten Bereiche kann eine effektive Prophylaxe betrieben werden. Zudem hilfreich sind z. B. Sauerkrautumschläge, die über Nacht am Bein des Pferdes (in der Fesselbeuge) bleiben, in einem Zeitraum von etwa drei bis vier Tagen. Zinksalbe oder ähnliches in/auf die betroffenen Hautstellen einmassieren beschleunigt manchmal auch die Heilung. Nach neuen Erkenntnissen kann die Mauke auch durch übertriebene Reinlichkeit entstehen.[1]

Auf keinen Fall sollte man die Krusten abkratzen, weil sich in der nun beschädigten Haut noch mehr Bakterien ansammeln und sich das Ganze eher verschlimmert.

Im Winter trifft man Mauke häufig bei Offenstallpferden an, da hier der Behang sehr schnell verschmutzt und einen sehr guten Nährboden für die Bakterien bildet.

Die Krankheit tritt auch oft im Spätsommer auf, wenn das Gras aufhört zu wachsen und sich das Eiweiß darin speichert. Zu kleereiche, bzw. zu „fette“ Weide, kann also auch ein Auslöser von Mauke sein. In diesem Fall sollte man die Fütterung umstellen.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Delila<3 am Do Jan 07, 2010 11:54 pm

Mauke ist scheiße ._.
Hatte mein Joy total oft.
Aber ich glaube,wenn cih hier meine Methode das zu 'heilen' reinschreibe,haltet mich für einen Freak & findet mich eklig. Cool
avatar
Delila<3
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Fr Jan 08, 2010 12:00 am

Ach Quatsch. Smile
Hier wird keiner Verurteilt oder so. ;D
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Delila<3 am Fr Jan 08, 2010 12:56 am

Hm.Very Happy
In 'ne Shampooflasche pinkeln,das dann da draufreiben & auch möglichst so,dass die Borken abgehen.Ist dann nciht schlimm wenns blutet oder so.
Immernoch der Meinung?xD
Bei uns hats echt super geholfen.Keine Ahnung warum.Very Happy Nichts anderes hilft bei ihm,also wird das meine Methode bleiben. Razz
avatar
Delila<3
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  debo am Fr Jan 08, 2010 11:40 am

Also bei mir hatte das noch kein Pferd, aber Nighty hatte das da wo er zwischenzeitlich stande.. Die hat das aber, soweit ich weiß, nur mit Zinksalbe behandelt & er hatte es auch nur an einem Hinterbein..

@delila: hört sich ja lecker an Very Happy
avatar
debo
Admin

Anzahl der Beiträge : 456
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Fr Jan 08, 2010 12:01 pm

@ delila: naja solang wie es dem pferd hilft Laughing
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Delila<3 am Fr Jan 08, 2010 7:53 pm

Also cih mach das schon mit Handschuhen xD
Aber ich denk mir dann auch,dass es ja egal ist,so lange es ihm hilft.Razz
avatar
Delila<3
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 23

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  mini-mary am Di Jul 20, 2010 4:48 pm

Atreyu_x3 schrieb:

Im Winter trifft man Mauke häufig bei Offenstallpferden an, da hier der Behang sehr schnell verschmutzt und einen sehr guten Nährboden für die Bakterien bildet.


Das kann ich so nicht stehen lassen, denn der Behang ist eigentlich in diesem Fall ein natürlicher Schutz vor Schmutz und Nässe. Unsere Shire sind auch im Winter draußen und haben vermatschte Behänge, aber bis zur Haut dringt da nichts durch!
Dabei kommt es natürlich darauf an wie diese Offrenstallhaltung aussieht.
Mal durch Matsch laufen ist also absolut kein Problem, im Gegenteil ist der soger gut für die Hufe. Vorraussetzung ist aber: Die Pferde müssen die Möglichkeit haben sauber und vor allem trocken stehen zu können.

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Di Jul 20, 2010 8:27 pm

ich möcht darauf hinweisen das nicht ich das geschrieben hab sondern das ich das einfach wiedergegeben habe. ^^
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  mini-mary am Mi Jul 21, 2010 8:26 am

Weiß ich doch Atreyu Very Happy

Ist nur leider so, dass in vielen Lexika genau das immer wieder breitgetreten wird und es einfach nicht stimmt, jedenfalls nicht so wie es dort meistens beschrieben wird.

Du glaubst gar nicht wie oft wir gefragt werden, wie wir denn mit der ständigen Mauke bei unseren Pferden umgehen. Mir fallen da immer die Augen aus dem Kopf, Mauke hatten wir noch nie, und das wollen die Leute immer kaum glauben, weil: Es heißt ja Pferde mit Kötenbehang sind da anfälliger!!! Rolling Eyes

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Laura am Mi Jul 21, 2010 12:01 pm

Jap das hör ich auch öfter&dabei hatte Beauty das auch noch nie.

_________________
Das Copyright meiner Texte&meiner Bilder liegt bei mir und zwar ausschließlich bei mir. Unerlaubte Vervielfältigung ist strafbar.
Schönen Tag noch.
Peace.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Mi Jul 21, 2010 5:44 pm

Aber ich muss sagen, ich hab schon öfter pferde ohne behang mit öfter mauke gesehn als pferde mit starkem behang.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Mauke (Pferd)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten