Arthrose (Pferd)

Nach unten

Arthrose (Pferd)

Beitrag  Atreyu_x3 am Do Jan 07, 2010 10:13 pm

Die Arthrose beim Pferd ist, ebenso wie die Arthrose beim Menschen, eine degenerative Gelenkerkrankung. Es handelt sich dabei um den krankhaften Verschleiß der Gelenke. Sie gilt nach schulmedizinischer Meinung als nicht heilbar, therapiert werden in erster Linie die entstehenden Schmerzen, und es kann versucht werden, ein Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen oder zu stoppen.


Symptome

Die Arthrose schreitet langsam voran und ist zu Beginn häufig ganz schmerzlos. Zu bemerken ist dann lediglich eine Steifigkeit des Pferdes, die jedoch nach einiger Bewegung wieder abnimmt, das Pferd muss sich sozusagen „einlaufen“. Häufig ist nach längerer Arbeit ein vermehrtes Stolpern zu beobachten.

Besonders bei feuchtem und kaltem Wetter treten die Symptome meist verstärkt auf.

Mit dem weiteren Fortschreiten der Krankheit kann es zu Muskelverspannungen vor allem im Rücken kommen, da das Pferd versucht, den Schmerzen durch Anspannen der Muskeln entgegenzuwirken und sich dabei verkrampft. Auch nehmen die Störungen in der Bewegung zu, es kommt vermehrt zu Lahmheiten, und auch das Stolpern wird schlimmer, das Pferd kann in den Gelenken einknicken.

Zu den bekanntesten Formen der Arthrose gehören Spat und die Schale.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Arthrose (Pferd)

Beitrag  CraZyCarrie am Mi Mai 25, 2011 11:05 am

Meine ehemalige Mitreitgelegenheit hat jetzt wohl Arthrose, aber im Anfangsstadium, somit kann man wohl noch viel tun, um die Ausbreitung zu verlangsamen...
avatar
CraZyCarrie
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten