Eiweißmangel - was nun?

Nach unten

Eiweißmangel - was nun?

Beitrag  Atreyu_x3 am Do Mai 19, 2011 7:50 am

Aloah Very Happy
Ich hatte letztens das Thema mit conny zwecks eiweißmangel beim pferd.
Ich weis das bei eiweißmangel die Pferde abbauen an muskeln etc.
Aber was kann man dagegen tun??
Und an was liegt es wenn das Pferd Eiweißmangel hat??

Klar, der TA kann dir helfen, aber dann muss man mit sicherheit auch sauteure Medikamente bezahlen. Smile
Es gibt doch mit sicherheit auch kleine Hausmittelchen. ^-^
Hat er Plan? Very Happy
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Eiweißmangel - was nun?

Beitrag  CraZyCarrie am Mi Mai 25, 2011 11:09 am

Eiweißmangel entsteht sicher wie Mineralmängel. Es ist einfach nicht genug vorhanden auf der Weide oder so. Ein Tip wäre einfach, auf eiweißarmes Müsli zu verzichten und welches mit ein wenig Hafer zu nehmen, wobei Hafer ja immer sehr energiehaltig ist. Ansonsten versucht es mit Klee, aber erkundigt euch nach der Menge. Bei uns ist Klee in kleinen Mengen auf der Weide vorhanden und es ist eigentlich kein Problem. Bei zu viel Einnahme kann es aber wie jedes eiweißhaltige Produkt zu Hufrehen führen.
avatar
CraZyCarrie
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 30.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten