"Militär" reiten

Nach unten

"Militär" reiten

Beitrag  Sarah_allc am Sa Jul 10, 2010 1:29 pm

wie findet ihr den sport ?
und was haltet ihr von diesen sport ?
avatar
Sarah_allc
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 27
Ort : Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Putzel16 am Sa Jul 10, 2010 4:04 pm


military oder auch querfeldein reiten is für mich kein sport.....

ich kann da nich hinsehen wenn die über solche naturscheiße müssen und sich regelmäßig da irgendwas brechen...
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Laura am Sa Jul 10, 2010 5:11 pm

seh ich auch so.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Sarah_allc am Sa Jul 10, 2010 5:45 pm

ich finde diesen sport auch sehr krass .. was machne ihren pferden an tun is schon hart ...
avatar
Sarah_allc
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 27
Ort : Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  America008 am Sa Jul 10, 2010 5:50 pm

Uhh Militäry bzw. Vielseitigkeitsreiten Herz

War wie die letzten 4 Jahre auch , auch diesjahr in Luhmühlen zum CCI**** International Luhmühlen , und es war wie jedesjahr ein Besuch wert, die Hindernisse waren sehr schon dekoriert und es was super spannend wer diemal den Pokal hohlt. Bis auf einige wenige Ausrutscher ist alles glatt gegangen Very Happy

Reiter & Pferde haben sich in diesem doch recht schwierigen und langenParcours , gut geschlagen ! So das es auch keine verletzten gab , anders als wie im vorjahr Neutral


Und als nächstes heißt es Weltfest des Pferdesports
CHIO Aachen 2010 ich komme , kann es kaum noch abwarten Very Happy Very Happy

Find es schade das ich es diesjahr garnicht geschafft habe alle Pferdesport Ivents in Deutschland live zu sehn Sad

Ich finde das wird alles immer viel zu sehr überbewertet , jeder Sport ist gefährlich. Klar stimmt schon es ist schlimm wen sich die Pferde verletzten nur andere Sportler brechen sich auch was oder verletzten sich schwer. Bei Pferden ist das nicht anders , sie sind ja nicht gleich Tod wenn sie sich was brechen , gibt genug spezial Kliniken für Pferde, wo ihnen geholfen werden kann. Manchmal so gut das sie später noch einsetzbar sind oder in die Zucht übergehen.

_________________


~Solange Menschen denken Pferde könnten nicht fühlen ,
Müssen Pferde fühlen das Menschen nicht denken ! ~
Bitte Klicken
avatar
America008
Fini mafiosi ♥

Anzahl der Beiträge : 269
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Laura am Sa Jul 10, 2010 5:57 pm

Gibts nur nen gravierenden Unterschied: Sportler machen es freiwillig, ein Pferd hat kein Recht zu entscheiden. Menschliche Sportler können sich von mir aus das Genick brechen, sie kennen das Risiko und haben selber gewählt. Nur ein Pferd wird einfach geritten. Durch Training lernt es seine natürliche Angst zu überwinden und trotzdem würde KEIN Pferd von Anfang bis Ende so einen Parcours freiwillig durchrennen.

Deshalb verachte ich diesen ganzen Reitsport.
avatar
Laura
Pferdehalter

Anzahl der Beiträge : 281
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 24
Ort : Hessen muss reichen ;)

Benutzerprofil anzeigen http://procheval.yooco.de/home.html

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  America008 am Sa Jul 10, 2010 6:02 pm

Naja hatt jeder ne andere Meinungs zu , Ich find Reitsport großartig , und werd weiterhin jährlich an so vielen Großen Reitsport Ivents zuschauer sein wie es nur geht Laughing Laughing

_________________


~Solange Menschen denken Pferde könnten nicht fühlen ,
Müssen Pferde fühlen das Menschen nicht denken ! ~
Bitte Klicken
avatar
America008
Fini mafiosi ♥

Anzahl der Beiträge : 269
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Putzel16 am Sa Jul 10, 2010 6:35 pm


manchma werden dirt vorort auch die Pferde gleich ihrem leiden befreit...und ich erinnere mich an das eine toppferd von bettina hoy das musste vorort sofort eingeschläfert werden weil die halshauptschlagader gerissen war und das pferd innerlich verblutet is....


reitsport an sich is kein tzhema dressur is klaee und springen geht auch noch Wink

fahrsport find ich auch interessanrt aber an military oder mächtigkeitsspringen kann ich mir einfach nix abtun...
avatar
Putzel16
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 337
Anmeldedatum : 03.05.10
Alter : 28
Ort : Jena/Klengel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Atreyu_x3 am Sa Jul 10, 2010 6:58 pm

Nichts für mich.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Zedda2010 am So Jul 11, 2010 8:13 pm

ich find es ganz ok so lange wie die pferde nich berg ab springen müssen und sich dabei alle knochen brechen
avatar
Zedda2010
Pferdetrainer

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 12.01.10
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Sunny94 am Mo Jul 12, 2010 6:03 pm

Ich finde alle Naturhindernisse sind ein bisschhen gefährlich zum Springen, da diese ja meistens nciht richtig nachgeben können, falls das Pferd mal falsch an den Sprung hinkommt etc. Eine Stange dagegen fällt einfach runter und es passiert nicht so viel.
Trotzdem finde ich es im Gelände auch mal schön über einen Baumstamm oder so zu springen. Wenn die Hindernisse nicht so hoch und breit sind, wie oft im Military finde ich das schon ok. Das Pferd kann sich immer verletzen, nur Provuzieren muss man es ja nicht........
avatar
Sunny94
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 04.05.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Atreyu_x3 am Mo Jul 12, 2010 6:22 pm

Bin ich deiner Meinung Sunny.
Mal über einen Baumstamm drüber ist ja gut und schön.
avatar
Atreyu_x3
Admin

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 25
Ort : Jena und Schkölen

Benutzerprofil anzeigen http://traumpferde.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  mini-mary am So Jul 18, 2010 5:46 pm

Dass dieses "Militärreiten" für Pferd und Reiter anspruchsvoller und auch deutlich gefährlicher ist als jede andere Reitsportart steht ja wohl außer Frage.
Klar ist jede Reitsportart auf seine Weise gefährlich, aber nirgends gibt es so viele Todesopfer, sowohl unter den Pferden als auch unter den Reitern, wie beim Geländesportreiten. Die Hindernisse sind extrem schwer, grundsätzlich starr und fest. Der körperliche Anspruch an die Pferde ist enorm und fordert im "Alter" dann auch seinen Tribut! Und zwar mehr als beim normalen Springreiten oder bei der Dressur.
Es kommt aber auch immer darauf an WIE dieser Sport betrieben wird. Überall wo extrem übertrieben wird, geht es schlecht aus, egal ob in der Vielseitigkeit oder sonstwo!

Ich persönlich mag diese extreme Sportreiterei absolut nicht!!

mini-mary
Pferdepfleger

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 13.06.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: "Militär" reiten

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten